Die Idee

Nachhaltig leben – worauf kommt es wirklich an? Ob Ernährung, Konsum, Mobilität oder Haushalt – mit verschiedensten Maßnahmen zum Mitmachen für jede Altersklasse möchten wir in den Grünen EnergieQuartieren gemeinsam neue Impulse beim Klimaschutz setzen.

Das Projekt

Das Vorhaben „Grüne Energiequartiere“ knüpft an die Initiative „Karlsruher EnergieQuartiere“ in Knielingen, Wettersbach sowie Durlach-Aue an.

Ziele:

  • Sensibilisierung der Bevölkerung durch ein vielfältiges Veranstaltungsangebot rund um das Thema Nachhaltigkeit für alle Altersklassen
  • Motivieren zu einem nachhaltigen und klimafreundlichen Lebensstil in den Modellregionen
  • Beitrag zum Karlsruher Klimaschutzkonzept und zu einem klimaneutralen Karlsruhe durch die Senkung der Energieverbräuche und der CO2-Emissionen

Projektlaufzeit: 2018 bis 2021

Förderung: Das Projekt wird durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen des Programms „Klimaschutz mit System“ gefördert.

Unsere Angebote

Ob Kita, Schulklasse, Verein oder sonstige Organisation – wir bieten Aktionen in den Grünen Energiequartieren rund ums Thema Nachhaltigkeit für Kinder und Erwachsende jeder Altersklasse an.

Unsere Angebote auf einen Blick:

  • GemüseAckerdemie: Wir unterstützen Schulen und Kitas beim Gärtnern – vom (Hoch)Beet bis hin zu begleitenden „Ackerstunden“.
  • Popcorn aus Muskelkraft: Bei unseren Aktionen können Popcornfans ihre Portion mit dem Energiefahrrad selbst „erstrampeln“.
  • Umweltbildung für Schulen und Kitas: Wir bieten Workshops rund ums Thema Nachhaltigkeit an, z.B. „Klimafreundlicher Genuss“, „Solarenergie“, „Energie & Klima“, „Nachhaltiges Schulfest“
  • Infostand mit Mitmachaktionen rund ums Thema Energie auf Bürgerfesten
  • Sanierungsmobil: im Sanierungsmobil informieren wir kompakt und anschaulich zu Themen wie Wärmeerzeugung, Solarenergie, Speicherung oder Lüftung.
  • Fahrradkino: Hier erzeugen die Besucher die Energie für den Filmprojektor selbst mit mehreren Energie-Fahrrädern.
  • Vorträge und Workshops im Bereich Klimaschutz, Erneuerbare Energien und energetische Sanierung
  • Filmabende etc.

Sie haben eine eigene Projektidee und sind auf der Suche nach fachlicher Begleitung? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an Julia Hochschild.

Voraussetzung: Ihre Organisation liegt in einem der Grünen Energiequartiere Knielingen, Wettersbach, Durlach-Aue Karlsruhe-Waldstadt, Grötzingen oder Stupferich.

Finanzierung: Aufgrund der Förderung durch EFRE und das UM BW können wir unsere Angebote in der Regel kostenlos anbieten (Ausnahme: Initiative GemüseAckerdemie kostenlos).

Interesse? Sie möchten eine Veranstaltung mit uns durchführen oder haben eine Frage zu unseren Angeboten? Bitte melden Sie sich bei Projektleiterin Julia Hochschild.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Aktuelles & Impressionen

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Aktionen im Rahmen des Projekts „Grünes Energiequartier“ geben. >>mehr erfahren