Die Karlsruher Energiequartiere

Karlsruhe will bis 2050 klimaneutral werden. Dafür spielt der Gebäudesektor eine wichtige Rolle. Bisher verbrauchen allein die privaten Haushalte mehr als drei Viertel der Energie für Wärme, also für Heizung und warmes Wasser. Daher ist eine deutliche Steigerung der Sanierungsrate, der Ausstieg aus der fossilen Energieversorgung und der Ausbau der Nutzung Erneuerbare Energien notwendig, um die Klimaziele zu erreichen.

Kostenfreie Angebote für Bürger in den Energiequartieren

Im Rahmen der Initiative „Karlsruher Energiequartiere“, ein Projekt der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK), erhalten alle interessierten Hauseigentümer in den Modellregionen eine kostenfreie energetische Erstberatung durch einen zertifizierten Energieberater der KEK. Die Beratung wird individuell für jeden Eigentümer und jedes Wohngebäude durchgeführt.

Energieeffizientes Karlsruhe – Hauseigentümer machen mit!

Ihr Haus fit für die Zukunft:

  • Kostenlose Basis-Energieberatung für Ihr Haus
  • Nachhaltig Heizkosten sparen
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz in Karlsruhe

Energetische Erstberatung

Termine zur energetischen Erstberatung sind für Gebäudeeigentürerinnen- und eigentümer im Quartier jederzeit kostenfrei möglich. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen einen passenden Termin zu finden! Kontakt

Dr. Bernd Gewiese
Yasmin Yekini
Veranstaltungen & Aktuelles

Ab sofort sind Vor-Ort Beratungen wieder möglich!

Um den erweiterten Hygiene-Anforderungen gerecht zu werden und die Ansteckungsgefahr zu minimieren, müssen alle Termine sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden. Daher werden die BeraterInnen der KEK Sie in einem telefonischen Vorgespräch über die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen informieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage (>>Kontakt)!

In den Energiequartieren

Veranstaltungstipps in Karlsruhe

Weitere Veranstaltungen rund um’s Thema Energie & Klima finden Sie im Veranstaltungskalender der KEK

Projekt „Grüne Energiequartiere“

Wie gestalte ich meinen Alltag nachhaltig? Angebote für Bürger zu den Themen Ernährung und Konsum und Energie

Sie sind in einer Kita, einer Schule oder in einem Verein tätig und möchten sich in Ihrem Quartier für einen nachhaltigen, klimafreundlichen Lebensstil engagieren? Ob GemüseAckerdemie, Klimafrühstück, Energiefahrrad, Workshop oder Vortrag – wir unterstützen Sie gerne mit unseren Umweltbildungsangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Gefördert wird unser Projekt durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Ein Projekt der KEK in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe:

Das Projekt wird gefördert durch: