Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Karlsruhe soll bis 2050 klimaneutral werden. Dieses ehrgeizige Ziel erfordert ein schnelles und entschlossenes Handeln bei allen Entscheidungen, die mit dem Einsatz von Energie und den damit verbundenen Emissionen zusammenhängen.

Alleine die privaten Haushalte in Deutschland verbrauchen mehr als drei Viertel der Energie für Wärme, also für Heizung und warmes Wasser. Daher sind energetische Sanierungen und der Wechsel zu erneuerbaren Energien wichtige Hebel für einen nachhaltigen Klimaschutz.

Mit dem Projekt der „Karlsruher EnergieQuartiere“ wende ich mich zusammen mit der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) direkt an alle Bürgerinnen und Bürger in Wettersbach: mit Informationen, Beratungsangeboten und vielen weiteren Maßnahmen lade ich Sie ein, als Pioniere in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz zu zeigen, dass das Ziel des klimaneutralen Stadtteils Realität werden kann. Startpunkt ist dabei das Wissen, mit welchen Maßnahmen Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer Ihre persönliche Energiewende konkret angehen können. Hierfür bietet Ihnen die KEK unter anderem eine kostenfreie und neutrale Erstberatung über den energetischen Zustand Ihrer Gebäude, über sinnvolle Sanierungsmaßnahmen und zu den Finanzierungsmöglichkeiten (...).

Ich wünsche mir, dass es gemeinsam gelingt, mit diesem Projekt und weiteren „Karlsruher EnergieQuartieren“ die notwendige Energiewende voranzubringen –  zum Nutzen unseres Klimas und unserer Stadt.

Dr. Frank Mentrup
Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe

Partner