Modernisierung der Gebäudehülle

 

Zur Gebäudehülle gehören das Dach, die Außenwände, die Fenster und die Kellerdecke. Durch ungedämmte Dächer, Wände und Fenster entweichen jeweils 20 % und mehr der Heizenergie, weitere 5 bis 10 % gehen durch eine ungedämmte Kellerdecke verloren.

Bei der Dämmung der Gebäudehülle sollte auf eine lückenlose Ausführung der Dämmung geachtet werden. Bestehende Wärmebrücken können so unschädlich gemacht werden und neue erst gar nicht entstehen.

Zu einem guten Dämmkonzept gehört ebenso ein Luft- bzw. Winddichtheitskonzept, um unkontrollierte Lüftungswärmeverluste auszuschließen.

Weitere nützliche Informationen und Hinweise erhalten Sie von Ihrem Energieberater.